Immobilien mieten in Berlin

Willkommen auf Budenheld.de. Hier findest du die neusten Immobilien, Jobs und Informationen rund um die Anmeldung in Berlin.

Immobilien

Die Wohnungssuche für Mieter ist eine echte Herausforderung. Wohnungsbesichtigungen müssen geplant werden und passende Mietwohnungen in Berlin sind knapp. Da heißt es schnell sein und die passenden Unterlagen für die Wohnungsbewerbung, wie die Mieterselbstauskunft oder Mietschuldenfreiheitsbescheinigung müssen vorbereitet sein.

Wohnungen

Mietwohnungen in Berlin und Umgebung sind beim Budenheld sofort online abrufbar. Private Vermieter oder Wohnungen zur Miete von großen regionalen Wohnungsgesellschaften in jeder Preisklasse. Der Budenheld zeigt dir tagesaktuell lokale Geheimtipps für die Wohnungssuche in Berlin.

Häuser

Häuser mit viel Platz zur Miete? In jedem Fall familienfreundlich mit Garten und Terrasse. Mietshäuser in Berlin und ein umfassendes Immobilienangebot gibt es beim Budenheld. Jetzt dein neues Traumhaus mieten.

Haus mieten

Ratgeber für Mieter

Viele potenzielle Immobilienkäufer möchten sich vor der größten Investition ihres Lebens umfassend informieren und suchen deswegen nach weitreichenden Informationen rund um den Immobilienkauf.

Denn ist einmal die passende Immobilie gefunden, dann muss es meist schnell gehen. Wer sich erst nach dem ersten Besichtigungstermin über eine Finanzierung, den Kaufnebenkosten oder den notwendigen Unterlagen für den Immobilienkauf informiert, ist meist schon zu spät dran.

Mieterselbstauskunft

Eine Mieterselbstauskunft ist eine Selbstauskunft eines Mieterinteressenten für den künftigen Vermieter. Die Selbstauskunft von Mieter ist freiwillig, gehört aber vielerorts zu den notwendigen Unterlagen für die Wohnungsbewerbung. Wir empfehlen eine bereits ausgefüllte Mieterselbstauskunft sowie eine SCHUFA-Selbstauskunft bereits zum ersten Besichtigungstermin dem Vermieter vorzuzeigen. So kannst du direkt beim Vermieter positiv punkten und deine Chancen auf die Wohnung erhöhen.

Bei dem Weg zur Traumwohnung in Berlin ist es oft notwendig sich dem Vermieter vorzustellen. Das ist auch das Recht vom Vermieter. Gute Mietwohnungen sind begehrt und der Vermieter möchte durch einen persönlichen Eindruck vermeiden, dass es zu Mietzahlungsausfällen oder zu unangenehmen Überraschungen kommt. Aus diesem Grund ist die Mieterselbstauskunft keine Pflicht für Mieter, aber grundsätzlich ratsam.

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung oder auch Mietzahlungsbestätigung wird teilweise von Vermietern angefragt. Mit dieser Bescheinigung bestätigt ihr aktueller Vermieter, dass du regelmäßig und pünktlich deine Mietzahlungen in der Vergangenheit gezahlt hast. Damit ist die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung eine positive Referenz, also Empfehlung, dass du ein zuverlässiger Mieter bist.

Mietschuldenfreiheitsbescheinigung

Wir empfehlen dir aufgrund des angespannten Immobilienmarkts in Berlin die Mietschuldenfreiheitsbescheinigung bereits zur ersten Wohnungsbesichtigung mitzunehmen. Falls dir die Immobilie gefällt, kannst du deine kompletten Unterlagen für die Wohnungsbewerbung beim Vermieter lassen. Das macht einen professionellen Eindruck und erhöht deine Chancen, dass der Vermieter sich für dich als Mieter entscheiden wird.

Wohnungsbesichtigung

Die Suche nach einer passenden Immobilie gestaltet sich in begehrten Wohnlagen ähnlich wie die Jobsuche. Man überlegt sich, welche Wohnung zu dem eigenen Lebensstil passt und was einem besonders wichtig ist. Hat man sich auf ein Inserat beworben und erhält eine Rückantwort, dann gleicht der vor Ort Besichtigungstermin meist einem Vorstellungsgespräch. Nur, dass du in diesem Fall den Makler oder Vermieter und nicht die Personalabteilung von deinen Vorzügen als Mieter überzeugen musst.

Mietbürgschaft

Eine Mietbürgschaft ist eine Absicherung für Vermieter, die bei Mietausfall als Alternative zur Barkaution greift. Die Haftung bei einer Mietbürgschaft ist aber in der Regel nicht unbegrenzt und ist auf eine Gesamthöhe von drei Nettokaltmieten beschränkt. Bei einer Kaltmiete von 500 Euro wäre dann der maximale Haftungsbetrag für den Bürgen der dreifache Betrag, also 1.500 Euro.

Eine Elternbürgschaft ist eine beliebte Möglichkeit für Studenten eine Wohnung ohne große finanziellen Rücklagen anzumieten. In vielen Städten mit Hochschulen wird neben der Mieterselbstauskunft auch eine Bürgschaft der Eltern von vor allem jungen Menschen gewünscht.

Mietminderung

Der Mieter kann die Miete kürzen, wenn die Mietsache einen Mangel aufweist, der zu einer eingeschränkten Wohnqualität führt. Die Rechtsgrundlage für eine Mietminderung ist § 536 BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) geregelt.

Die häufigsten Gründe für eine Mietminderung ist Schimmel, Baulärm, Wasserschäden oder eine defekte Heizung.

Mietminderung

Umzugscheckliste

Ein Umzug kann leicht sehr stressig und nervenaufreibend sein. Die eigentliche Arbeit beginnt bereits bei der Vorbereitung des Wohnortwechsels: Umzugskartons müssen organisiert werden sowie Strom und Internet müssen an der neuen Adresse angemeldet werden.

Das und andere viele Aufgaben stehen an. Damit nichts im Umzugsstress vergessen wird und du optimal vorbereitet bist, kannst du unsere kostenlose Umzugscheckliste verwenden. Mit der Checkliste hast du immer die wichtigsten Aufgaben im Blick und kannst deinen Umzug strukturiert und stressfrei organisieren.

Umzugscheckliste

Ortsteile in Berlin

Charlottenburg, Friedrichshain, Hellersdorf, Hohenschönhausen, Kreuzberg, Köpenick, Lichtenberg, Marzahn, Mitte, Neukölln, Pankow, Prenzlauer Berg, Reinickendorf, Schöneberg, Spandau, Steglitz, Tempelhof, Tiergarten, Treptow, Wedding, Weißensee, Wilmersdorf, Zehlendorf