Homeday: Erfahrungen & Bewertungen für Käufer und Verkäufer

Homeday ist bereits länger in der Immobilienbewertung tätig: Was sind die Erfahrungen der Kunden?
Bildquelle: Startseite von homeday.de

Die richtige Immobilie zu finden ist vielerorts in Deutschland schwierig. Das gilt besonders für Haushalte, welche vielleicht zum ersten Mal eine Immobilie kaufen möchten. Mit der Digitalisierung der Immobilienbranche bieten eine wachsende Anzahl an Unternehmen Dienstleistungen rund um die Immobilienbewertung an.

In unserem Erfahrungsbericht geben wir unsere Erfahrung, Meinung, Bewertung und Fazit zu dem Maklerangebot von Homeday ab.

Kostenlose Zweit-Bewertung bei immowelt*

Unser Tipp: Homeday gehört zu den führenden Anbietern bei der Bewertung von Immobilien. Jedoch sollte immer eine kostenlose Zweitmeinung von einem anderen Portal eingeholt werden.

Homeday ist ein auf die Immobilienbewertung spezialisiertes Unternehmen. Durch die Erfahrung in der digitalen Bewertung von Bestandsimmobilien und den Zugriff auf einer Vielzahl an Daten werden die kostenlosen online Immobilienbewertungen immer aussagekräftiger. Das Konzept bringt Transparenz über den wahren Wert der Immobilie: sowohl für Eigentümer als auch Kaufinteressenten.

Homeday: Das Unternehmen

Homeday ist ein bundesweite Maklerunternehmen in Deutschland. Dabei übernimmt Homeday die Aufgabe des Endkundenkontakts, also dem Verkäufer einer Immobilie. Besteht ein echtes Verkaufsinteresse, leitet das PropTech-Unternehmen diesen Kontakt an ein Partnermakler weiter. Kommt es dann zu einem Maklerauftrag und zu einem Vertragsabschluss, erhält Homeday eine Provision, welche mit dem Partnermakler geteilt wird.

Homeday bietet eine Vielzahl an Services rund um die Bewertung einer Immobilie. Zu den Leistungen des Unternehmens gehört eine 360-Grad-Besichtigung, ein Preisatlas und eine Kundenplattform.

Besonders der Preisatlas ist sowohl für Käufer als auch Verkäufer interessant. Nach Eingabe der Postleitzahl oder eines Wohnortes erhalten Interessierte eine Landkarte mit einer farbigen Anordnung der „teuren“ und eher „günstigen“ Wohngegenden. Ebenso lässt sich so schnell ein Überblick über die gängigen Marktpreise auf Ortsteil-Ebene ablesen. Eine Kaufpreisentwicklung über die letzten Jahren runden den Schnellüberblick über den regionalen Immobilienmarkt ab.

Homeday für Verkäufer

Homeday für Verkäufer funktioniert ganz einfach. Im Erstkontakt können Eigentümer einer Immobilie eine kostenlose Immobilienbewertung online durchführen. Das Ergebnis der datenbasierten Wertermittlung wird dem Verkäufer im Tausch gegen seine persönlichen Daten (Name, E-Mail und Telefonnummer) per E-Mail zugesendet.

Im Anschluss zu der ersten Online-Bewertung der Immobilie wird sich ein Partnermakler von Homeday bei dem Verkäufer bzw. dem Eigentümer der Immobilie melden. Im Zuge des Telefonats wird der selbständige Partnermakler von Homeday den Grund für die Bewertung erfragen. Besteht ein Interesse an dem Verkauf der Immobilie, kann eine persönliche Bewertung durch den erfahrenen Makler persönlich und vor-Ort durchgeführt. Im Rahmen der Aufnahme der Maklertätigkeit übernimmt der Makler die genaue Verkehrswertermittlung, die Erstellung eines aussagekräftigen Exposés, sowie Vermarktungsprozess und Besichtigungen bis zum letztendlichen Vertragsentwurf beim Notar.

Homeday für Käufer

Homeday legt mit dem Produktportfolio einen starken Fokus auf Verkäufer von Immobilien. Dennoch sollten auch Kaufinteressenten sich ein Bild über eine faire Bewertung der Immobilie machen, bevor ein Kaufvertrag unterschrieben wird. Besonders zu empfehlen ist für Käufer ein Blick in den kostenlosen Preisatlas von Homeday. Dort geben Kaufinteressenten einfach einen Ort oder Stadt ein und können dann mit einem Blick die unterschiedlichen Wohnlagen und Preisunterschiede in einer Stadt erkennen. Diese Information ist vor allem für Kaufinteressenten ohne genaue Ortskenntnisse ein sehr guter Start um zu erkennen, welche Ortsteile hochpreisig sind und welche noch Aufholbedarf haben.

Ein weitere Möglichkeit für Käufer von Immobilien ist die Online-Immobilienwertung anhand einer konkreten Immobilie durchzuführen. Eine solche Bewertung einer Immobilie bietet sich immer dann an, wenn bereits ein Besichtigungstermin stattgefunden hat, ein konkretes Kaufinteresse vorliegt und man über den Preis der Immobilie verhandeln möchte. Mit der Immobilienbewertung werden zielgerichtet Fragen zur Ausstattung, Lange und Bautyp der Immobilie abgefragt, sodass ein genauerer Wert vom Homeday-Algorithmus berechnet werden kann. Mit dieser Information können Kaufinteressenten, dann besser einordnen, ob der geforderte Verkaufspreis der Immobilie realistisch ist, oder eben nicht.

Vorteile der Immobilienbewertung mit Homeday

  • Einfache Bedienung der Online-Bewertung
  • Detailreiche Immobilienbewertung per E-Mail
  • Nachvollziehbare Bewertung und realistische Ergebnisse
  • Kostenlose und anonyme Nutzung vom Preisatlas möglich
  • Online als auch persönliche Bewertung möglich
  • Vermittlung eines persönlichen Ansprechpartner vor-Ort
  • „Hybrid-Makler“ mit online Tools und regionalen Ansprechpartner
  • Großes Netzwerk von Partnermaklern

Nachteile der Immobilienbewertung mit Homeday

  • Keine anonyme Immobilienbewertung möglich
    • Eingabe der E-Mail notwendig
    • Persönliche Daten werden abgefragt
  • Ergebnis als PDF-Formular erst nach vorheriger Dateneingabe per E-Mail
  • Kein Opt-out für die telefonische Kontaktaufnahme
  • Partnermakler gehören nicht zu Homeday

Was sagen andere über Homeday?

Homeday ist seit einigen Jahren auf als hybrider Makler tätig. In dieser Zeit sind bereits einige Bewertungen und Kundenerfahrungen bei unterschiedlichen Bewertungsplattformen veröffentlicht wurden.

Aktuelle Bewertungen bei trustpilot

Bei trustpilot werden überwiegend gute bis hervorragende Kundenbewertungen über die Leistungen von Homeday abgegeben. Vereinzelte Kundenmeinungen, welche das Unternehmen als mangelhaft oder ungenügend bewerten kommen vor allem von enttäuschten Käufern. Der überwiegende Teil der Verkäufer scheint laut trustpilot zufrieden mit der Tätigkeit der selbstständigen Partnermakler. Selbstverständlich kann die Kundenerfahrung regional durch die Servicequalität des Maklers stark variieren. Insgesamt scheint Homeday und die Partnermakler aber einen durchaus guten Job sowohl für Käufer als auch Verkäufer anzubieten.

Weitere Bewertungen im Internet

Wer bietet noch Immobilienbewertungen an?

Mit der Digitalisierung der Immobilienbranche und der damit einhergehenden Verfügbarkeit von Daten sind die Online-Immobilienbewertungen in den letzten Jahren immer besser geworden.

Bekannte Anbieter von Online-Immobilienbewertungen:

Bekannte Portale mit eigenen Immobilienbewertungen

  • Immowelt
  • Stadtsparkasse
  • Check24
  • baufi24
  • interhyp

Unser Fazit & Bewertung

Wir sagen: Das Homeday-Konzept bringt Schwung in die Immobilienbranche. Verkäufer und Kaufinteressenten können sich bereits vor der eigentlichen Vertragsverhandlung über einen realistischen Wert der Immobilie online informieren. Das spart Zeit und macht nicht Verkauf einer Immobilie nicht nur schneller, sondern auch transparenter für beide Seiten. Ärgerlich für einige Kunden ist der Tausch „Immobilienbewertung gegen Kontaktdaten“. Unserer Meinung nach bietet Homeday eine gute Leistung in Form einer aussagekräftigen Immobilienbewertung im Gegenzug zu der Möglichkeit Verkaufswillige direkt anzusprechen.

Nutzer, die datensparsam im Internet unterwegs sein wollen und ihre persönlichen Daten nicht preisgeben möchten, können auf den Preisatlas ausweichen oder direkt den Kontakt zu einem regionalen Partnermakler suchen. Unsere Bewertung fällt aufgrund der Wahlmöglichkeiten und aussagekräftigen Unterlagen als „gut bis sehr gut“ aus. Wir würden uns wünschen, dass Homeday noch transparenter kommuniziert, dass die Daten an Partnermakler zur Kontaktaufnahme genutzt werden. Im Zeitalter der Digitalisierung sollte dies nur wenige Nutzer letztendlich überraschen.

Häufig gestellte Fragen zur Erfahrung mit Homeday

Ist Homeday seriös?

Homeday ist bereits seit einigen Jahren als hybrider Immobilienmakler tätig. Im Zuge der wachsenden Bekanntheit der Marke „Homeday“ hat man viel getan, um den hohen Ansprüchen der Immobilienbranche gerecht zu werden. Kunden bescheinigen Homeday auf diversen Bewertungsportalen zuverlässige Immobilienbewertungen und seriöse Partnermakler als Ansprechpartner vor Ort.
Erfahrungen und Bewertungen: So gut ist Homeday.

Wie funktioniert Homeday?

Homeday bietet einen Preisatlas und eine kostenlose Online-Bewertung für Verkäufer als auch Kaufinteressenten an. Im Gegenzug sammelt Homeday E-Mail-Adressen und Telefonnummer ein (Leads). Diese Leads werden an regionale Partnermakler weitervermittelt, welche den Kontakt mit dem Nutzer suchen. Damit übernimmt Homeday einen Teil der Akquise von Immobilienmaklern und erhält dafür eine leistungsgerechte Provision vom Immobilienmakler. Für den Nutzer fallen keine Mehrkosten an.
Das sagen andere über Homeday: Erfahrungen und Bewertungen.

Ist Homeday kostenlos?

Die Online-Immobilienbewertung von Homeday ist kostenlos. Homeday verdient erst dann Geld, wenn ein Partnermakler durch die Weitervermittlung einen Maklerauftrag erhält.
Mehr über Homeday erfahren und mehr über das Konzept erfahren.

Welche Art von Immobilienbewertung bietet Homeday an?

Homeday bietet eine kostenlose Immobilienbewertung an. Ebenso ist ein unverbindliches Erstgespräch mit einem regionalen Partnermakler von Homeday kostenfrei. Im Rahmen eines Maklerauftrags wird die vorherigen Immobilienbewertung nochmal verfeinert, sodass ein realistischer Verkaufswert ermittelt werden kann. Mit diesem Verfahren bekommen Verkäufer ein gutes Gefühl für den zukünftigen Erlös der Immobilie beim Verkauf.
Homeday: Immobilienbewertungen durchführen und Alternativen prüfen.

Bild von athree23 auf Pixabay