Versicherungen ummelden: Adressänderung der Versicherungsgesellschaft mitteilen

Nach einem Umzug darf an einige organisatorische Aufgaben gedacht werden. Die Ummeldung der Versicherungsverträge gehört mit zu diesen relevanten Tätigkeiten. Eine Adressänderung ist oftmals formlos und sogar online möglich. Informationen dazu lassen sich auf den Webseiten der Versicherungsagenturen finden. Wer einen Versicherungsmakler besitzt, kann diesen informieren und alle weiteren Schritte zur Adressänderung anschieben. 

Mit einer Checkliste zur Adressänderung, die alle Versicherungen aufschlüsselt, wird beim Ummelden der Verträge keine Gesellschaft vergessen.  

Unsere Empfehlung bei einem Umzug: Mit einem Nachsendeauftrag bei der Post werden Pakete und Briefe automatisch an deine neue Wohnadresse weitergeleitet. Jetzt im Shop der Deutschen Post bestellen*.

Versicherung ummelden und die Adressänderung bekannt geben

Das Ummelden nach dem Umzug muss beim Einwohnermeldeamt mit einer Frist von 2 Wochen erfolgt sein. Bei den Versicherungen ist diese fristgerechte Ummeldung jedoch nicht erforderlich. Es ist jedoch im eigenen Interesse empfehlenswert die Adressänderung schnell durchzugeben, damit vertrauliche Briefe und Daten nicht an der alten Adresse verloren gehen.  

Adressänderungen bei den Versicherungsgesellschaften erfolgen in der Regel auf formlosem Weg. Das heißt, es reicht ein einfaches Schreiben an den Versicherungsträger. Alternativ sind E-Mail und Online-Ummeldungen möglich – letzteres erspart viel Zeit. Wer bei mehreren Versicherungsunternehmen einen Vertrag abgeschlossen hat, der kann die einzelnen Webseiten dazu verwenden. 

Unser Empfehlung bei einem Umzug: Mit einem Nachsendeauftrag bei der Post werden Pakete und Briefe automatisch an deine neue Wohnadresse weitergeleitet. Jetzt im Shop der Deutschen Post bestellen*.

Versicherungen, die beim Umzug umzumelden sind 

Wie viele Versicherungen hat ein durchschnittlicher Bürger in Deutschland? Man geht davon aus, dass jeder von uns bis zu sechs Policen in seinem Versicherungsordner besitzt. Es liegt uns im Blut ordentlich abgesichert zu sein.  

Folgende Versicherungen müssen oft umgemeldet werden: 

  • Hausratversicherung 
  • Haftpflichtversicherung 
  • Lebensversicherungen 
  • Rentenversicherungen 
  • Rechtsschutzversicherungen 
  • KFZ-Versicherung
  • Hundehaftpflichtversicherung

Hinzu kommen einige individuelle Versicherungen oder Finanzprodukte. Sollte der Umzug geschäftlich erfolgen, können weitere Versicherungsverträge vorhanden sein. Das sind beispielsweise die Betriebshaftpflichtversicherung, die Geschäftsinhaltsversicherung oder die Vermögensschadensversicherung. Auch diese Versicherungen sollten schnellstens nach dem Umzug umgemeldet werden. 

Unsere Empfehlung: Versicherungen ummelden darf schnell erledigt sein. Am besten man sichert sich hierfür einen separaten Termin im Kalender.  

Achtung Hausratversicherung: Was passiert mit ihr während des Umzuges?

Die Hausratversicherung ist eine der wichtigsten Schutzleistungen, die ein Versicherungsnehmer besitzen kann. Sie sichert den Versicherungsnehmer gegen Schäden im Haus oder der Wohnung ab. Die Versicherung ummelden oder anpassen sollte man bereits während des Umzuges planen. Normalerweise geht der Versicherungsschutz nach dem Umzug kurzzeitig auf die neue Wohnung über. Beim Umzug ist man also geschützt. 

Trotzdem sollte die Versicherung über den Umzug informiert werden, um den Vertrag anzupassen. Besonders wichtig ist die Deckungssumme. Wer in eine größere Wohnung zieht und mehr Inventar besitzt, sollte die Deckungssumme anheben. Verringert sich die Wohnfläche und damit der Vertragsgegenstand, kann die Deckungssumme nach unten reguliert werden. In diesem Fall zahlt man sogar weniger für die Hausratversicherung nach dem Umzug. 

Adressänderungen oder Neuvertrag: Bei der Hausrat- und Haftpflicht lohnt sich die Überlegung 

Die Hausrat- und Haftpflichtversicherung gehört zu dem empfohlenen Versicherungsschutz in Deutschland. Das bestätigen auch unabhängige Verbraucherschützer. Die Versicherungen sind bereits für wenige Euro im Monat zu erhalten und sichern im Schadensfall gegenüber erheblichen finanziellen Risiken ab. Aus diesem Grund gelten beide Versicherungen als Muss-Versicherung.

Keine Hausrat- oder Haftpflichtversicherung vorhanden? Schnell nachholen.

Ist noch kein Versicherungsschutz vorhanden, dann sollte der Umzug genutzt werden, um mit einem Vergleich den passenden Versicherungsschutz zu finden. Es sollte darauf geachtet werden, dass bei der Hausratversicherung die exakte Wohngröße angegeben wird. Bei einer zu kleinen Wohnfläche ist die Deckungssumme der Versicherung nicht ausreichend. Bei einer übermäßigen Angabe der Wohnfläche bezahlst du unter Umständen zu viel an die Versicherung.

Hausratversicherungen vergleichen

Die Haftpflichtversicherung gehört zu den absoluten Muss-Versicherungen in Deutschland. Für einen Betrag von 50 Euro ist man bereits gegen Schäden an anderen Personen oder deren Eigentum abgesichert. Gute Haftpflichtversicherungen bieten zusätzlich eine Möglichkeit sich gegen die Kosten für einen Schlüsselverlust abzudecken. In einer Mietwohnung kann der Austausch einer kompletten Schlüsselanlage bereits mehrere Tausend Euro bedeuten. 

Haftpflichtversicherungen vergleichen

Unser Tipp: Achte bei deiner Haftpflichtversicherung darauf, dass der Verlust der Schlüssel von deiner Versicherung abgedeckt wird.

Bestehende Verträge ummelden

Hat man bereits vor dem Umzug eine Hausratversicherung oder Haftpflichtversicherung abgeschlossen, dann kann man die Versicherungen meist formlos auf der Webseite der Anbieter ummelden. Häufig ist der Versicherungsschutz schon mehrere Jahre alt. Meist unbemerkt für den Versicherungsnehmer haben sich im Laufe der Zeit die Versicherungsprämien erhöht. Es kann sich als lohnenswert herausstellen, einen Vergleich beider Versicherungen vorzunehmen. Die Hausratversicherung vergleichen ist ratsam, wenn die Deckungssumme angepasst werden muss. Oftmals sind neuere Vertragsmodelle wesentlich vorteilhafter für den Versicherungsnehmer. Unser Vergleichsrechner kann dabei helfen.

Die private Haftpflichtversicherung ist eine der wichtigsten Absicherungen, die man als Privatperson besitzen kann. Deswegen lohnt es sich auch hier alle zwei Jahre genauer auf die Vertragsbegebenheiten zu achten.

Unsere Empfehlung: Der Umzug in eine neue Wohnung ist die perfekte Möglichkeit, um alle Versicherungen durchzugehen und lange überfällige Anpassungen vorzunehmen. Durch einen cleveren Vergleich kann man mit wenigen Minuten Einsatz bereits mehrere Hundert Euro im Jahr sparen.

Apps zur Erfassung aller Versicherungen 

Das mühsame Ummelden aller Versicherung kann ganz schön zeitraubend sein. Schneller geht es  mit digitaler Unterstützung. Was heißt das genau? Viele Versicherungsnehmer setzen sich mit einem dicken Ordner an Unterlagen hin und melden jede Versicherung um. Häufig vergessen werden dabei Kleinstversicherungen, wie die zum Schutz des Smartphones oder die Geräteversicherung für den Fernseher.  

Unser Spar- und Verwaltungs-Tipp: Damit keine Ummeldung der Versicherung vergessen wird, können alle Verträge in einer Versicherungs-App einfach gespeichert werden. Mit einem Klick hast du einen Überblick über alle deine Versicherungen. Die Adressänderung kann elektronisch über die App mitgeteilt werden – ein zusätzlicher Brief entfällt. Der große Vorteil: Die App-Anbieter vergleichen regelmäßig alle Versicherungen an und geben dir eine Meldung, falls du mit einem anderen Anbieter sparen kannst. So sparst du ganz nebenbei auch noch Geld. 

Hinweis: Die App-Anbieter arbeiten wie ein Versicherungsmakler. Aus diesem Grund überträgt man bei der Nutzung der App ein Mandat an den Anbieter.  

Adressänderung mitteilen & Leistungen überprüfen

Ein Umzug gibt die Möglichkeit, die Versicherungen genauer zu betrachten. Welche Leistungen sind vorhanden? Benötigt man wirklich das gewünschte Versicherungspaket? Ein Blick in die Versicherungsunterlagen kann Aufschluss geben. Hilfreich ist es, sich mit seinem Versicherungsmakler zu unterhalten oder Anbieter online zu vergleichen.

Vor allem die Hausratversicherung, die Rechtsschutzversicherung und auch die KFZ Versicherungen dürfen genauer in Augenschein genommen werden. Für gewöhnlich verändern die meisten Verbraucher nichts an den vor Jahren abgeschlossenen Verträgen. Durch interne Veränderungen der Gesellschaften kann ein Versicherungsnehmer Nachteile herausziehen. Mit einem Versicherungsvergleich lässt sich die Grundlage schneller aufklären.

Spar-Tipp: Ein Umzug ist eine gute Möglichkeit alle Verträge nochmal auf den Prüfstand zu stellen. Sind die Leistungen und Preise noch aktuell? Mit einem cleveren Vergleich kannst du teure Verträge (Strom, Gas, Versicherungen und Co.) los werden und Geld sparen.

Tarife vergleichen. Bessere Konditionen finden

Versicherungen ummelden: Sonderkündigungsrecht bei Adressänderung?

Sonderkündigungsrechte bei einer Versicherung besteht bei einem Umzug nicht. Ein Sonderkündigungsrecht sieht vor, dass der Vertragspartner seine Leistungen an der neuen Wohnadresse nicht erfüllen kann. Das besteht beispielsweise bei einem Internetvertrag. Kann der Anbieter am neuen Wohnort die Leistungen der Internetleitung nicht beibehalten, besteht ein Sonderkündigungsrecht. Auf der anderen Seite kann der Versicherungsgeber auch nicht kündigen. Du musst zu keiner Zeit befürchten, dass der Versicherung an der neuen Wohnadresse die Leistungen nicht erfüllt.

Ein Sonderkündigungsrecht für Versicherungen besteht für Kunden nur dann, wenn:

  • in einer Wohngemeinschaft bereits eine entsprechende Versicherung vorhanden ist und bei Vertragsmitnahme es zu einer Doppelversicherung kommen würde.
  • ein Umzug ins Ausland geplant ist.
  • ein Umzug in eine Pflegeeinrichtung geplant ist die Wohnung aufgelöst wird.
  • bei Beitragserhöhungen der Versicherungen.
  • ein Schadensfall eingetreten ist.
  • Im Todesfall des Versicherungsnehmers.

Versicherung ummelden: Verändert sich die Vertragslaufzeit nach der Adressänderung

Die Versicherung ummelden lässt meist die Frage aufkommen, ob die Vertragslaufzeit sich verändert. Eine Adressänderung beeinflusst den Vertrag in seiner Laufzeit nicht. Auch eine Anpassung der Deckungssumme ist kein Faktor, der die Laufzeit der Versicherung beeinflusst. Die Versicherung ummelden bedeutet also, es bleiben alle Faktoren der Versicherung gleich, lediglich die Adresse verändert sich.

Versicherung ummelden: Welche Fristen bestehen?

Die Versicherung ummelden bedeutet als Erstes, sich im Klaren über die Anzahl der Versicherungspolicen zu sein. Die Fristen für die Ummeldung können dabei stark unterschiedlich sein. Wer eine Versicherung ummelden möchte, sollte die unterschiedlichen Fristen kennen. Mit einer Checkliste für die Adressänderung hast du immer den Überblick.

Das sind die wichtigsten gesetzlichen Fristen bei der Ummeldung einer Versicherung:

  • Hundeversicherung ummelden: zwei Wochen nach dem Umzug
  • KFZ Versicherung ummelden: unverzüglich nach dem Umzug
  • Hausratversicherung Adressänderung: keine Frist
  • Krankenkasse ummelden: keine Frist
  • Rentenversicherung ummelden: keine Frist
  • Haftpflichtversicherung ummelden: keine Frist
  • Rechtsschutzversicherung ummelden: keine Frist

Unsere Empfehlung: Die Ummeldung einer Versicherung ist zwar nicht gesetzlich vorgeschrieben, sollte im eigenen Interesse jedoch zeitnah vor oder nach dem Umzug erfolgen. Dadurch vermeidest du, dass vertrauliche Informationen an Dritte versendet werden oder verloren gehen.

KFZ Versicherung ummelden vor dem Termin bei der Zulassungsstelle

Die KFZ Versicherung ummelden ist der erste Schritt, bevor die Zulassungsbehörde aufgesucht werden kann. Das heißt, die Versicherungsunterlagen müssen beim Ummelden des Fahrzeuges vorliegen. Die Versicherung ummelden reicht über den formlosen Weg. Das heißt online oder direkt beim Berater vor Ort. Die E-Mail kann ebenso genutzt werden, um die Versicherung ummelden zu können. Nachdem die Versicherung umgemeldet wurde, kann die Ergänzung bei der Zulassungsbehörde vorgenommen werden. Dazu sind verschiedene Unterlagen notwendig.

Amtliche Versicherungen: Welche sind über die Adressänderung zu informieren?

An die Adressänderung bei gesetzlichen Versicherungen muss ebenfalls gedacht werden. Zu den gesetzlichen Versicherungen gehören die Krankenversicherung und die Rentenversicherung. Beide Versicherungen gehören zu den Sozialversicherungsleistungen in Deutschland. Eine Adressänderung bei der Krankenversicherung als auch die Rentenversicherung können online durchgeführt werden.

Rentenversicherung ummelden

Die Ummeldung der Rentenversicherung kannst du auf der Homepage der Deutschen Rentenversicherung durchführen. Dafür füllst du einfach das Online-Formular aus. Eine postalische Umzugsmitteilung muss nicht versendet werden.

Krankenkasse ummelden

Bei den gesetzlichen Krankenkassen gibt es keinen zentralen Ansprechpartner. Die Ummeldung der Krankenkasse erfolgt auf der Webseite des jeweiligen Versicherungspartners. Eine vollständige Liste aller Krankenkassen findest du hier. (https://www.krankenkassen.de/gesetzliche-krankenkassen/krankenkassen-liste/) 

Die Versicherung ummelden kann man also bei dem Rentenempfänger und bei der jeweiligen Krankenkasse. Eine Frist zur Ummeldung ist bei beiden Gesellschaften nicht vorhanden. Neue Karten werden bei einer Adressänderung durch die Krankenkasse nicht ausgestellt. Die Speicherung der neuen Adresse erfolgt elektronisch auf der Karte über dem dortigen Chip. 

Der Sozialversicherungsausweis der in diesem Zusammenhang steht und durch die Krankenkassen ausgestellt wird, muss nicht erneuert werden.  

Versicherung ummelden: Muster & Vorlage

Damit kein Brief oder Paket verloren geht. Jetzt Nachsendeauftrag im Shop der Deutschen Post beauftragen*.

Die Versicherung ummelden kann man mit einem formlosen Schreiben. Was sollte in dem Schreiben zur Adressänderung enthalten sein?

  • Die Adresse der Versicherung.
  • Die Adresse des Versicherungsnehmers.
  • Policenummer
  • Betreff
  • Anliegen
  • Datum der Adressänderung
  • Unterschrift

Du suchst nach einer Vorlage oder einem Musterbrief? Eine Vorlage für die Adressänderung als PDF oder Word-Dokument kannst du hier herunterladen.

Textvorlage für die Adressänderung bei einer Versicherung

Max Mustermann, Musterstraße 77 33777 Musterort

An: Versicherung GmbH

Kundenbetreuung

Firmenstraße 15

43123 Firmenstadt

Kundennummer oder Policenummer: xxxxxxxxxxx

Adressänderung wegen Umzug

Sehr geehrte Damen und Herren,

Hiermit möchte ich Ihnen meine geänderten Kundendaten/ Kontaktdaten übermitteln. Diese Änderung tritt am _________ in Kraft. Meine neue Anschrift lautet:

Max Mustermann

Musterstraße 22

00686 Musterstadt

Tel.: xxxxxxxxx

Mit freundlichen Grüßen

Max Mustermann

Musterort, Datum

Versicherung ummelden: Unser Fazit

Die Versicherung ummelden ist keine große Sache. Diese Aufgabe kann nach einem Umzug schnell umgesetzt werden.

Wir empfehlen: Sollte die neue Anschrift schon vor dem Umzug bestehen, ist es ratsam die Adressänderungen schon vor dem Umzugstag bekanntzugeben. Dazu einfach in das formlose Schreiben ein Datum setzen, ab wann diese Änderung gültig ist.

Die meisten Versicherungsunternehmen haben für die Ummeldung keine Fristen. Jedoch bestehen diese bei der Hundehaftpflichtversicherung. Krankenkassen, Rentenversicherungen und KFZ-Versicherungen sollten schnellstens umgemeldet werden. Ein Vergleich der Versicherungen ist ebenfalls sinnvoll. Oftmals kann man bessere Tarife erfassen und direkt eine Änderung anstreben. Dazu kann ein Vergleichsrechner dienen.

Ansonsten ist der Kontakt mit einem Versicherungsmakler sinnvoll. Dieser kann die Versicherungspolicen prüfen und Anpassungen vornehmen. Besondere Vorsicht ist bei der Hausratversicherung angebracht. Verändert sich die Wohnfläche, dann ist es ratsam die Deckungssumme der Versicherung mit der Adressänderung zu prüfen.

Häufig gestellte Fragen zur Adressänderung bei einer Versicherung:

Wann Umzug bei Versicherung melden?

Die Versicherungen sollten möglichst schnell nach dem Umzug umgemeldet werden, damit weiterhin wichtige Post eintrifft. Die Versicherung ummelden kann man bereits vor dem eigentlichen Umzugstermin, wobei zu bedenken ist, dass die Versicherung den Umzugstermin kennen sollte. Ansonsten landet die wichtige Versicherungspost im Briefkasten des Vormieters.
Versicherung ummelden: Vorlage und Tipps.

Was muss ich bei einem Umzug alles ummelden?

Neben der Ummeldung beim Einwohnermeldeamt sind alle Versicherungsunternehmen über den Umzug und die neue Adresse in Kenntnis zu setzen. Dazu gehören beispielsweise Hausratversicherungen, Krankenkassen, Rententräger und viele weitere Versicherungsunternehmen. Mit einer Checkliste für die Ummeldung hast du alle Ansprechpartner für die Adressänderung im Blick.
Mehr dazu: Versicherung nach dem Umzug ummelden.

Wo muss ich Adressänderungen bekannt geben?

Adressänderungen sind beim Arbeitgeber, Einrichtungen, Versicherungen. Anbietern und Dienstleistern anzugeben. Auch das Einwohnermeldeamt bedarf einer Information. Um möglichst wenig zu versäumen ist es ratsam eine Checkliste zu verwenden, um alle wichtigen Punkte zu erfüllen.
Versicherung und weitere Verträge ummelden.

Foto von Manfred Richter von Pixabay