Exposé für eine Immobilie erstellen: Checkliste und Vorlage für Verkäufer

Mit einem werbewirksamen Immobilien-Exposé steigen die Chancen auf einen schnellen Vermarktungserfolg. Immobilienprofis setzen auf eine attraktive Objektbeschreibung um die Aufmerksamkeit von Kaufinteressenten zu generieren. Mit unserer kostenlosen Immobilien-Exposé-Vorlage kann man schnell und ganz einfach ein erfolgreiches Immobilieninserat erstellen.

Schnell & einfach Immobilienanzeige online erstellen: Jetzt für eine Immobilienanzeige mit hoher Reichweite beim Budenheld entscheiden.

Exposé erstellen: Eine Immobilienanzeige richtig aufgeben

Immobilienverkäufer können mit wenig Aufwand eine Immobilienanzeige kostenlos aufgeben. Auf Budenheld.de können Verkäufer und Vermieter ein Inserat kostenfrei einstellen. Die Immobilie erscheint dann in der Suchleiste von der Immobilienbörse. Verkäufer erhalten dann aufgrund der hohen Reichweite von Budenheld.de bequem Anfragen von Kaufinteressenten in ihr Postfach.

Immobilienanzeige aufgeben

Tipps für gute Fotos für das Exposé

Aussagekräftige Fotos für das Exposé gehören zu den wichtigsten Bausteinen für einen erfolgreichen Immobilienverkauf. Bereits in der Suchleiste entscheiden Kaufinteressenten anhand von wenigen Eckpunkten zum Kaufpreis, Anzahl der Zimmer, Quadratmeter und dem Vorschaubild, ob die Immobilie den eigenen Vorstellungen entspricht. Während Verkäufer nur wenig an den räumlichen Gegebenheiten ändern können, sollte deswegen ein realistischer Angebotspreis ausgerufen werden und der Fokus auf gut ausgestaltete Fotos der Räumlichkeiten und Umgebung gelegt werden.

Bevor es losgehen kann. Das richtige Equipment: Für ein gutes Fotos sollte auch die richtige Ausstattung genutzt werden. Bestenfalls sollte eine Spiegelreflex- oder Systemkamera mit Weitwinkelobjektiv verwendet werden. Neuste Smartphones verfügen heute schon über eine ausreichende Qualität. Eine Nachbearbeitung der Fotos sollte mit einer Bildbearbeitungssoftware oder App noch vor dem Hochladen erfolgen.

Darauf solltest du achten, um ein gutes Foto für dein Exposé zu bekommen:

  • Bei Tageslicht fotografieren
  • Private Gegenstände wegräumen
  • Dekoration nutzen
  • Perspektivisch vorteilhaft fotografieren
  • Vorteilhafte Fotos von der Umgebung anfertigen
  • Bilder mit einer App nachbearbeiten und retuschieren
  • Bei gutem Wetter fotografieren
  • Genug Zeit für ein gutes Foto einplanen
  • Weitwinkel und 360° Bilder anfertigen
  • Hohe Auflösung der Bilder hochladen

Ein gutes Foto für das Exposé muss nicht unbedingt von einem Fotografen oder Makler angefertigt werden. Was sich zuerst kompliziert und aufwendig anhört, ist mit ein bisschen Vorbereitung und Zeit durchaus auch für private Verkäufer in ausreichender Qualität machbar. Bei Leerstand sollten dekorative Elemente in der Immobilie positioniert werden.

Tipps für die Beschreibung einer Immobilie

Nachdem ein erstes Interesse in der Suchleiste besteht, klicken die Kaufinteressenten auf die Objektbeschreibung und möchten mehr zu der Immobilie erfahren. Damit ist die Beschreibung der Immobilie der letzte Schritt, bevor der Interessent eine Kontaktanfrage stellt.

Ein perfekter Beschreibungstext einer Immobilie enthält einen ansprechenden Titel, enthält Informationen zum Zustand der Immobilie, Anzahl der Zimmer sowie eine Kurzbeschreibung zur Außenansicht. Eine Beschreibung der wichtigsten Wohnräume, wie z.B. der Küche, dem Wohnzimmer oder Garten bzw. Balkon sollte ebenfalls nicht fehlen.

Ansprechender Titeltext

Ein Titel für die Immobilie sollte die markantesten Merkmale der Immobilie zusammenfassen. Das kann zum Beispiel die Anzahl der Zimmer, der Immobilientyp oder eine besondere Umgebung sein, in der sich die Immobilie befindet.

Beispiele für einen guten Titeltext:

  • Schöne Maisonette-Wohnung in exklusiver Lage
  • Großzügige Dachgeschoss-Wohnung mit Blick auf die Innenstadt
  • Historisches Landhaus in ländlicher Umgebung
  • Moderne Stadtwohnung mit eigenem Garten
  • Solide vermietete Immobilie in bester Wohnlage
  • Renovierungsbedürftiges Mehrfamilienhaus als Kapitalanlage

Beschreibung vom Zustand der Immobilie

In der Beschreibung zum Zustand der Immobilie sollte die Wahrheit gesagt werden. Viele Immobilienverkäufer neigen dazu, nur auf die Vorteile einzugehen. Das ist aber ein Fehler. Unter Umständen wird der renovierungsbedürftige Zustand verschwiegen und dann dem Käufer bei dem Besichtigungstermin erst bewusst. Beschreibe deswegen die Immobilie so genau wie möglich, um die richtigen Kaufinteressenten anzusprechen. Versuche aber auf den Nutzen für den Käufer einzugehen. Eine renovierungsbedürftige Immobilie kann zum Beispiel nach eigenen Vorstellungen gestaltet werden. Klingt schon viel besser, oder?

Beispiele für einen guten Beschreibungstext:

  • Renoviert und einzugsbereit
  • Moderne Doppelverglasung und Rollläden
  • Sparsame Zentralheizung
  • Renovierungsbedürftige Immobilie für handwerklich Begabte
  • Gestalterische Freiheit beim Ausbau des Dachgeschosses
  • Erstbezug nach Sanierung: Nur Ihre Möbel fehlen!

Anzahl der Zimmer und Raumausstattung

Die Anzahl der Zimmer ist für viele Haushalte ein entscheidendes Kriterium. Eine vierköpfige Familie wird zum Beispiel eine 4-Zimmer-Wohnung bevorzugen, da bei dieser Raumaufteilung jedes Kind ein eigenes Zimmer bekommen könnte. Gleiches gilt für Paare. Arbeitet ein Partner zum Beispiel im Home-Office sollte es zumindest eine 3-Zimmer-Wohnung sein, da ein Zimmer dann als Arbeitszimmer genutzt werden könnte. Bei dem Beschreibungstext und der Anzahl der Zimmer solltest du immer an die Lebensumstände von potenziellen Käufern denken und die Vorzüge hervorheben.

Beispiele für eine gute Beschreibung zur Anzahl der Zimmer und Raumausstattung:

  • 4-Zimmer-Wohnung mit genügend Platz für die Kinder
  • 3-Zimmer-Wohnung mit einem großzügigen Arbeits- oder Kinderzimmer
  • 2-Zimmer-Wohnung mit großem Wohnbereich: Für Singles und Paare!
  • 4-Zimmer-Wohnung in der Nähe von der Uni: WG-geeignet
  • helles und großräumiges Appartment, für Singles und Paare

Ein gutes Inserat enthält auch immer eine zielgruppengerechte Ansprache. Wenn du dir bereits vor deinem Inserat Gedanken gemacht hast, für welchen Käufertyp die Immobilie am geeignetsten ist, kannst du dir viel Zeit in der Vermarktung deiner Immobilie sparen.

Beschreibung der Wohnräume

Bei der Beschreibung der Wohnräume solltest du die charakteristischen Merkmale der einzelnen Zimmer hervorheben. Befindet sich zum Beispiel ein großes Fenster im Wohnzimmer, dann solltest du die tolle Aussicht oder die Helligkeit der Räume hervorheben. Ebenso ist eine offene Raumgestaltung zwischen Wohn- und Esszimmer erwähnenswert.

Beispiele für eine gute Beschreibung der Wohnräume:

  • Offener Ess- und Küchenbereich
  • Helle und großzügige Fensterfront im Wohnzimmer
  • Offene Raumgestaltung
  • Wohnzimmer mit Kamin für kalte Winterabende
  • Aussicht direkt ins Grüne
  • Rustikaler Stil mit Echtholzboden
  • Einbauküche mit viel Stauraum
  • Klare Raumaufteilung mit Rückzugsmöglichkeiten

Beschreibung der Außenansicht und näheren Umgebung

Immobilienmakler kennen das Sprichwort nur allzu gut: „Lage, Lage, Lage“. Die Wohnlage ist nicht nur für Investoren, sondern auch Privatleute das entscheidende Auswahlkriterium bei der Suche nach einer passenden Immobilie. Umso erstaunlicher ist es, dass viele vor allem private Immobilienverkäufer, die nähere Umgebung der Immobilie nur unzureichend beschreiben. Unterschieden bei der Wohnlage wird zwischen der Makrolage und Mikrolage. Ein gutes Exposé sollte immer Angaben zur Wohnlage enthalten. Man sollte nicht davon ausgehen, dass Immobilienkäufer bereits ortskundig sind.

Beschreibung der Mikrolage

Die Mikrolage der Immobilie ist die direkte Umgebung der Immobilie. Für eine gute Beschreibung der Mikrolage kannst du dir vorstellen, dass du direkt an der Eingangstür stehst und beschreibst, was du in diesem Moment siehst. Gehe dabei auf die Vorteile ein. Ist der Hauseingang zum Beispiel barrierefrei oder der Parkplatz ist direkt vor der Haustür, dann solltest du dies in der Beschreibung zur Mikrolage erwähnen.

Beispiel für eine gute Beschreibung der Mikrolage:

Von dem Wohnzimmer aus genießen Sie den traumhaften Blick über den weitläufigen Gartenbereich hinweg bis hin zu den umliegenden Feldern und Wiesen oder der Ruhr. Die Immobilie befindet sich einer ruhige Straße mit genügend Parkmöglichkeiten. Ein eigener Stellplatz befindet sich aber auch direkt vor dem separaten und barrierefreien Eingang zu ihrer Wohnung. Der dazugehörige Garten im Hinterhof steht ihnen zur alleinigen Nutzung zur Verfügung.

Was gehört zur Mikrolage?
  • Einkaufsmöglichkeiten
  • Schulen, Ärzte, KiTas
  • Weitere Dienstleistungen, wie z.B. Friseur, Schneiderei usw.
  • Freizeitangebot
  • Erholungsangebote
  • Nachbarschaft
  • Straßenlärm
  • Bebauungsdichte

Beschreibung der Makrolage

Bei der Makrolage wird die Immobilie in einem weiterem Umfeld betrachtet. Dabei steht die Attraktivität der Region als Wirtschaftsstandort, die strukturellen Gegebenheiten und die Anbindung an die Infrastruktur im Fokus der Betrachtung.

Beispiel für eine gute Beschreibung der Makrolage:

Diese Immobilie liegt nur wenige Gehminuten vom historischen Ortskern von Essen-Kettwig entfernt. Essen-Kettwig gehört zu den beliebtesten Wohnlagen im Essener Süden. Der Ortsteil ist nicht zuletzt, wegen seiner wunderschönen Altstadt und der Nähe zur Ruhr beliebt. In und um den Ortskern kann finden sich viele kleine Lokale und große Supermärkte. Pendler in Richtung der Essener Innenstadt können diese bequem mit dem ÖPNV oder in wenigen Minuten mit dem Auto erreichen. Die Autobahnanbindung nach Düsseldorf und weitere Städte des Ruhrgebiet ist auch sehr gut. Schulen und Kindergärten befinden sich in fußläufiger Nähe. Das einzigartige Charme von Kettwig mit seiner sowohl imposanten als auch anheimelnden, weithin bekannten und beliebten Altstadtkulisse sowie die unmittelbare Nähe zur Ruhr mit dem Promenadenweg, die vielen kleinen Geschäfte und nicht zuletzt die Bürger machen Kettwig attraktiv zum Wohnen, Einkaufen, Arbeiten und für die Freizeit. Sportbegeisterte kommen hier voll auf ihre Kosten. Unweit befinden sich viele Freizeitsportmöglichkeiten wie Segeln, Rudern, Golf, Tennis und Reitsportvereine.

Was gehört zur Makrolage?
  • Verkehrsanbindung mit dem Auto, Zug oder Flugzeug
  • Anbindung an den ÖPNV, wie z.B. Bus oder U-Bahn
  • Wirtschaftliche Attraktivität des Standorts
  • Bevölkerungsstruktur (Alter, Einkommen, usw.)
  • Bevölkerungsentwicklung (Prognose)
  • Soziale Struktur (Studentenstadt, Familienort, Naherholung usw.)

Kostenlos eine Immobilie inserieren

Immobilienverkäufer können mit wenig Aufwand eine Immobilienanzeige kostenlos aufgeben. Egal, ob eine Wohnungsanzeige aufgeben werden soll oder eine Anzeige für den Hausverkauf veröffentlicht werden soll – private Anbieter können häufig eine Immobilie kostenfrei inserieren. Auf Budenheld.de ist die Immobilienanzeige für private Anbieter kostenlos und unkompliziert.

Jetzt Immobilienanzeige aufgeben
  • Kostenlos für private Verkäufer & Vermieter
  • Unkompliziert eine Immobilie inserieren
  • Gewerbliche Anbieter und Makler können beliebig viele Inserate einstellen
  • Hohe Reichweite mit garantierter Sichtbarkeit

Checkliste & Vorlage: Exposé erstellen

Exposé erstellen und Online-Anzeige aufgeben.
Checkliste und Muster für ein Immobilien-Exposé. Mit dieser Vorlage können private Verkäufer ihre Immobilie ganz einfach vermarkten.

Mit einer kostenlosen Immobilienbewertung kannst du sofort online erfahren, wie viel deine Immobilie aktuell wert ist. Jetzt zur kostenlosen Immobilienbewertung.

Immobilie verkaufen: Tipps für den Immobilienverkauf

Du möchtest deine Immobilie verkaufen? Dann stehst du vor vielen wichtigen Entscheidungen: Wann soll man am besten verkaufen? Lieber privat verkaufen oder doch einen Makler beauftragen? Wer seine Wohnung oder Haus verkaufen möchte, muss man an viele Dinge denken. In dem Ratgeber zum Immobilienverkauf erfährst du, was du für deine Entscheidung benötigst.

Tipps & kompletter Ablauf eines Immobilienverkaufs

Checklisten für den Immobilienverkauf

  • Checkliste Hausverkauf
  • Checkliste Eigentumswohnung verkaufen

Häufig gestellte Fragen zum Immobilienverkauf:

Wie erstellt man eine Exposé?

Bei der Erstellung eines Exposé sollte man sich in die Zielgruppe hineinversetzen. Beschreibe die Eckdaten zur Immobilie, dessen Lage und Umgebung und gib weitere Informationen zur Ausstattung und den letzten Modernisierungen oder Renovierungen.
Exposé erstellen: Checkliste und Muster-Vorlage

Wie gestaltet man eine Immobilienanzeige?

Eine gute Anzeige ist kurz, informativ und verständlich. Die Bilder sollten gut belichtet sein, der Beschreibungstext sollte die wichtigsten Eckpunkte der Immobilie zu Größe, Beschaffenheit, Ausstattung und Preis enthalten sein.
Checkliste für das Immobilien-Exposé

Was muss in einer Immobilienanzeige stehen?

Bei einer Immobilienanzeige gibt es seit 2014 Pflichtangaben für Verkäufer und Vermieter. Dazu gehören der Energieausweis (Bedarfs- oder Verbrauchsausweis), der Energiekennwert, der mehrheitliche Energieträger der Heizung (Öl, Gas, Fernwärme oder Pellets), das Baujahr des Gebäudes und die Energieeffizienzklasse. Diese Pflicht besteht bei Vermietung, Verpachtung und dem Verkauf. Ausgenommen sind lediglich Immobilien, die unter Denkmalschutz stehen.
Checkliste für das Exposé und keine Pflichtangaben vergessen.

Bild von Karolina Grabowska auf Pixabay